Jetzt sind wir dran!!!

Einen grossen Teil des Innenausbaus wollen wir selbst in die Hand nehmen.

Beginnen werden wir mit dem Fliesen der Küche - damit dies der erste Raum ist, der fertig wird, und die Küche Anfang April eingebaut werden kann.

 

Weil wetterbedingt der Aussenputz noch nicht angebracht werden kann, müssen wir mit den Malerarbeiten noch ein wenig warten. Der Regen kommt durch das Mauerwerk durch, und das würde man dann auf der Farbe sehen.

 

06.03.2012    Jetzt ist bereits der Boden der Küche und vom Eingang/Flur sowie der

                  Technikraum/Waschküche gefliest. Am Samstag wird verfugt!

                  Wenn es klappt, will ich diese Woche mit Grundieren der Wände/Decken

                  anfangen, mal sehen.

 

12.03.2012    Am Freitag haben wir das grosse Kinderzimmer - das Mädels-Zimmer - mit

                  dem Farbspritzgerät grundiert. Dummerweise sieht man bei der Grundierung

                  nicht so gut, wo man schon war, weil es an manchen Stellen sofort einzieht

                  und an anderen überhaupt nicht. Es hat aber gut geklappt und wir waren

                  wirklich wahnsinnig schnell: 15 Minuten für ca. 70m2! 

 

16.03.2012    Heute habe ich das Badezimmer grundiert - mit dem Farbspritzgerät. Ist gut

                  und auch schnell gegangen, aber ich musste v.a. an den Dachschrägen noch

                  mit einem Pinsel verlaufene Grundierung noch verwischen. Und leider ist

                  die rosarote Grundierung trotz peniblen Abklebens an den Fugen

                  reingelaufen - mal sehen, wie wir das wieder wegkriegen...

 

21.03.2012    So, mittlerweile ist alles ausser den grossen Kellerräumen gundiert, teils mit

                  dem Farbspritzgerät, teils mit der Rolle - mit dem Gerät gibt das einen ganz

                  schönen "Acryl-Nebel"! Achtung, Atemschutz und Schutzbrille!

                  Und heute haben wir auch schon das Schlafzimmer und die beiden

                  Kinderzimmer, das Treppenhaus sowie die Decke von der Küche mit Farbe

                  bespritzt! Das macht weit weniger Nebel als die Grundierung, Gott sei Dank!

                  Es wird echt schön, allerdings müssen wir morgen mal sehen, ob es überall

                  gut deckt oder ob wir noch einen 2. Anstrich machen müssen.

                  Leider verzögert sich der Aussenputz - statt diese Woche kommt er erst

                  nächste Woche! Naja, besser spät als nie...

 

22.03.2012    Heute war das Farbspritzgerät leider ständig verstopft - könnte gemäss

                  Wagner-Hotline daran liegen, dass wir die Farbe nicht genügend aufgerührt

                  haben. Mindestens 15 Minuten soll man das machen - naja, soviel Geduld

                  hatte Giordano nicht...

                  Da die gestrichenen Betondecken wirklich bescheiden aussehen, haben wir

                  nun doch Rauhfaser genommen: und siehe da, es sieht klasse aus!

                  Die Kinderzimmer in den Farbtönen Malaga und Vanille sehen aus schön aus!

 

27.03.2012    Die letzte Woche haben wir fast das gesamte Haus innen gestrichen - es

                  fehlen nur noch das Bad, das Gäste-WC und die Kellerräume! Ausserdem

                  haben Schwiegerpapa und Giordano im Mädchenzimmer das Parkett verlegt.

                  Es sieht richtig super aus!!!

                  Und der Spiegel im Gäste-WC, den wir beim Glaser massanfertigen haben

                  lassen, passt perfekt!

                  Heute wurde ausserdem aussen der Grundputz angebracht. Jetzt kann der

                  Regen kommen...

 

05.04.2012    In der vergangenen und dieser Woche wurde noch zwei Mal das Haus

                  verputzt - wenn die Schicht von heute trocken ist, kommt die letzte

                  Schicht drauf. Dann noch Farbe - und fertig!

 

11.04.2012    Heute haben wir den grossen Kellerraum gestrichen - jetzt fehlt nur noch

                  der Technikraum bzw. Waschküche.

                  In der Küche und im Schlafzimmer haben wir mit Hilfe einer Schablone

                  gaaanz schöne Bordüren gezaubert...

                  Und zu guter Letzt haben wir bei Regenwetter Fenster geputzt!

                  Der Umzug ist übrigens für Anfang Mai geplant - wir haben Zeit bis zum

                  13.5., dann will unser Nachmieter in unsere Wohnung einziehen.

 

17.04.2012    Also: alle Böden sind verlegt, die neue Küche ist eingebaut und der Umzug

                  findet am 09.05.2012 statt!

                  Und: wir sind total happy!!! 

 

21.04.2012    Es sind nun alle Lampen (inklusive der 9 neuen Lampen) montiert und alles

                  einigermassen sauber. Nun fehlt definitiv nur noch der Boden im Keller im

                  Treppenhaus, dann sind wir fertig.

                  Nun müssen wir schauen, ob wir die Fassade selber streichen. Auch einen

                  Teil der Aussenanlagen wollen wir selber machen, weil wir sonst wirklich

                  arm werden mit den Handwerkern und Bauleuten... Es ist ja der reine

                  Wahnsinn, was die teilweise verlangen!

 

28.04.2012    In der vergangenen Woche ist unsere Holzverschalung schon ein ganzes

                  Stück weitergegangen - wie wird sicher nächste Woche fertig!

                  Auch der Maler hat schon angefangen - er hat uns ein faires Angebot

                  gemacht, und jetzt, wo wir sehen, wie lange das dauert, sind wir froh, dass

                  er das macht.

                  Probleme gab es noch wegen unserer Lunos-Lüftungsanlage: die

                  Lüftungsöffnungen hätten zum Teil schon mit eingeputzt werden sollen, was

                  wir aber nicht wussten. Jetzt hat das gestern unserer Zimmermann noch

                  nachträglich gemacht, damit der Maler weitermachen kann.

                  Da müssen wir feststellen: die Handwerker hier vor Ort arbeiten wirklich

                  supergut Hand in Hand und schauen, dass sie sich nicht gegenseitig

                  blockieren.

                  Nur der Elektriker ist mit seinem Angebot für die Satellitenanlage weit über

                  unsere Schmerzgrenze hinausgeschritten und deswegen darf das der

                  Elektriker von Town & Country machen, der schon die ganze Installation

                  gemacht hat.

                  Heute haben wir die Sockel in der Küche und im EG gefliest und im 

                  Treppenhaus im Keller das Fliesen angefangen.

 

03.05.2012    Der Maler ist mittlerweile fast fertig, und wir haben schon einen Grossteil

                  unserer Einrichtung ins Haus gebracht - unsere Wohnung wird immer

                  leerer...

 

07.05.2012    Heute waren der Zimmermann und die Elektriker da. Der Zimmermann hat

                  sich um 5 Bretter verschätzt und muss deswegen morgen nochmal kommen.

                  Es sieht aber super aus - wir haben nun an den Dachbalken solche

                  senkrechten Schnörkel. Morgen mache ich Fotos!

                  Die Eletriker hatten einiges zu tun, um die Satellitenkabel durchzuziehen.

                  Aber die Schüssel sitzt nun und morgen wird der Rest erledigt.

                  Eine böse Überraschung gab es: im Spitzboden haben die Leute von der

                  Dämmung die ganzen Reste der Glaswolle liegen lassen - es sieht aus wie auf

                  einem Schlachtfeld. Wir haben das reklamiert und sind gespannt auf die

                  Reaktion...

 

07.06.2012    In 2 Wochen legen wir los und decken unser Garagendach mit Holz ab. Das

                  ist notwendig, weil die Abdichtung den Sommer vermutlich nicht

                  unbeschadet überstehen würde. Wir haben uns nun für Thermo-

                  Lärchenholz entschieden. Das soll angeblich über viele Jahre glatt bleiben

                  und muss nicht ständig behandelt werden. Es vergraut zwar, aber das stört

                  uns nicht. Wir nehmen ganz unten Gummiplättchen (auch zum Ausgleichen

                  des unebenen Untergrundes), darauf das Lärche-Konstruktions-holz, darauf

                  diagnonal genutete Distanzhalter aus Kunststoff und darauf dann das

                  Thermoholz. So sollte - gemäss Verkäufer - die Terrasse sehr langlebig

                  werden... wir werden sehen!